Punktspiele 2016

Die Punktspielsaison 2016 war sehr erfolgreich.


Jugend:
Zu den Punktspielen ab Mai waren 10 Jugendmannschaften gemeldet und nach Abschluss der Begegnungen haben 6 Mannschaften den Staffelsieg und somit den 1. Platz erreicht.

Junioren A I:          1. Platz von 5 Mannschaften       Glückwunsch !!!
Junioren A II:         4. Platz von 5 Mannschaften
Junioren B I:          1. Platz von 5 Mannschaften       Glückwunsch !!!
Junioren C I:          2. Platz von 6 Mannschaften        Glückwunsch !!!
Junioren C II:         1. Platz von 6 Mannschaften       Glückwunsch !!!
Juniorinnen A:        1. Platz von 6 Mannschaften       Glückwunsch !!!
Juniorinnen B:        2. Platz von 5 Mannschaften
Juniorinnen C:        4. Platz von 6 Mannschaften
Midcourt Jungen:    1. Platz von 5 Mannschaften       Glückwunsch !!!
Kleinfeld U8:          1. Platz von 4 Mannschaften       Glückwunsch !!!

Erwachsene:
Nach Abschluss der Punktspiele für die Erwachsenen ergeben sich die nachstehenden Tabellenplätze:
Damen 40:            3. Platz von 6 Mannschaften
Herren 30 II:         5. Platz von 6 Mannschaften
Herren 30 I:          1. Platz von 6 Mannschaften        Glückwunsch !!!

Die Herren 30 I. Mannschaft sicherte sich zum 3. Mal hintereinander nach den Jahren 2014 und 2015 den Aufstieg in der Sommersaison. Der Sprung in die Verbandsklasse wurde jeweils durch klare Siege mit 6:0 gegen Hunteburg, Bad Essen, Eversburg und Bad Essen, sowie eine knappe Niederlage gegen Gesmold erreicht. Das erfolgreiche Team mit Andreas Langer, Hendrik Hoppenbrock, Fabian Holst, Dominik Kley, Carsten Kaase und Kai Hollmann wurde angeführt von Mannschaftsführer Olaf Kreyenhagen. Das Ziel für die kommende Saison 2017 ist nun erst einmal der Klassenerhalt.

Hobby-Cup
Die Finalspiele für den Tennis-Hobby-Cup fanden am 20. August auf der Anlage des TSV Riemsloh statt. Die Mannschaft TSV Riemsloh I gewann gegen Wellingholzhausen II mit 6:0 und wurde 3.. Das Endspiel gewann Wellingholzhausen I gegen Eicken mit 5:1 und Wellingholzhausen I wurde somit 1.
Die beiden Mannschaften Melle I und Melle II konnten sich leider nicht für die Endspiele qualifizieren.


                     

 

 

 

Erstellt von Marco Peters | |   Tennis
Zurück